Hanns Heinz Ewers
Alraune – Die Geschichte eines lebenden Wesens

Gelesen von André Beyer
Laufzeit ca. 590 Minuten
8 CDs | Hörroman

UVP 39,95 € [D/A] 49,95 sFr [CH]
ISBN: 978-3-941621-02-2

Erscheint 2013 | Jetzt vorbestellen

»Seine Exzellenz Jakob ten Brinken, Dr. med., Ord. Professor und Wirkl. Geh. Rat, schuf das seltsame Mädchen, schuf es – wider alle Natur.

Er schuf es, ganz allein, wenn auch der Gedanke einem anderen gehörte. Und dieses Wesen, das sie taufen ließen und Alraune nannten, wuchs heran und lebte wie ein Menschenkind.

Was es anfaßte, das ward zu Gold, wo es hinblickte, da lachten die wilden Sinne. Wohin aber sein giftiger Atem traf, schrie alle Sünde, und aus dem Boden, den seine Füße traten, wuchsen des Todes bleiche Blumen.

Einer schlug es tot, der war es, der es einst dachte: Frank Braun, der neben dem Leben herlief.«

Hörprobe:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.